Danksagung Dissertation Kollegen/Innen

Re: Unterschied Vorwort - Danksagung

Beitragvon Traudel » 21.02.2016, 09:36

Liebe Lanie,

auch ich bekräftige Dich in Deiner Entscheidung. Das ausschlaggebende Kriterium muss hier sein, dass es sich für Dich richtig anfühlt -- basta!
Bei mir lagen die Dinge einfach anders: Ich habe in einem Wissenschaftsverlag für viel, viel Geld (trotz Druckkostenzuschusses)und mit viel, viel Nerven- und Arbeitsaufwand publiziert (wie in anderen Threads diskutiert: Heute bin ich stolz und froh über meine Publikation, aber ob es den Stress und die Arbeitsbelastung wert war... bin mir nicht sicher. Mit meinem heutigen Wissen wüsste ich nicht, ob ich's erneut täte). Zudem in einer wissenschaftlichen Reihe, zu der eine Danksagung mit Menschelei nicht gepasst hätte.

Wenn Du nur auf dem Bib-Server veröffentlichst und damit weder einen Verlag noch Herausgeber oder Reihenkonventionen zu berücksichtigen hast, handle so, wie es für Dich stimmig ist. Ich habe es doch richtig verstanden: kein Book-on-Demand, sondern Bib-Server, also kein Verlag? Denn sonst würde ich meinen Rat zur Absprache hinsichtlich der Positionierung (vorne/hinten) wiederholen.
In Verlagspublikationen (print/digital) werden übrigens diese formalen Pflichtbestandteile der zur Begutachtung eingereichten Exemplare wie Lebenslauf, eidesstattl. Erklärung etc. in der Regel herausgenommen. Ist es bei Bib-Server-Geschichten nicht der Fall? Da bleiben die Bestandteile drin? Liebe Kolleginnen und Kollegen, weiß jemand hier Verbindliches? Oder ist das von Uni zu Uni unterschiedlich bzw. einfach scheißegal?

Übrigens: Abstract hinten finde ich nu auch ungewohnt. Abstracts werden wiss. Beiträgen doch meist vorangestellt und in Bibliotheksdatenbanken etc. eingepflegt.

Also Lanie, Dir alles Gute und vielen Dank, dass Du das Thema, das einige vielleicht als Luxusproblem ansehen, noch einmal ins Forum eingebracht hast. Ich muss nämlich durchaus zugeben, dass ich mich mit der Danksagung auch schwer getan habe, "Angst" vor der Wirkung und negativen Reaktionen hatte. Ja, einfach verunsichert war.

LG Traudel

Клубы. Для панков? - переспросил бармен, странно посмотрев на Беккера. - Да. Есть ли в Севилье такое место, где тусуются панки. - No lo se, senor.

0 thoughts on “Danksagung Dissertation Kollegen/Innen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *